10 Jahre Collège in Italien

Am Freitag, den 8. November 2019, gab es am italienischen Standort des Collège des Ingénieurs in Turin gleich zwei Gründe zum Feiern: Die Turiner Dependance feierte ihren ersten zweistelligen Geburtstag und der 33. Jahrgang erhielt im Rahmen einer festlichen Zeremonie sein MBA-Diplom nach zehn intensiven Monaten am Collège.

Über 350 Manager, Alumni und Fellows aus ganz Europa folgten der Einladung und feierten den Meilenstein der Italiener. Auf dem Programm stand ein Kolloquium mit inspirierenden Speakern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Bildung. Gefeiert wurde unter dem Motto „Innovation, Impact & Excellence“ hoch über den Dächern der historischen Stadt im Piemont im Auditorium des Wolkenkratzers „Sanpaolo“. Wie lebendig und engagiert die italienische Alumnischaft ist, zeigte sich in der Anwesenheit von über 180 (von insgesamt 300) italienschen Collège-Absolventen.

Philipp Mahrer (Gründer des Collège des Ingénieurs in Paris) eröffnete die Feier gemeinsam mit Silivia Petocci (CEO des Collège in Italien) und blicken gemeinsam auf das erfolgreiche Jahrzehnt des italienischen Standortes zurück. In drei Panels ehrten außerdem John Elkann (Vorstandsvorsitzender, FCA) Francesco Agostino (CEO, AirLiquide) und Dr. Marcus Nordberg (Head of Resources Development, CERN) die Partnerschaften und Projekte, das Collège in Italien mit auf den Weg gebracht hat.

 

Pressekontakt

Möhlstraße 6 – 81675 München
Telefon: +49 (0)89 600 399 10
E-Mail:

Zurück