Professor Dietmar Harhoff, Direktor am Max Planck Institut und Vorsitzender der Expertenkommission „Innovation“ der Bundesregierung

Class @Collège: Venture Lab

Nach einem Abschluss an der Harvard University wandte sich Professor Harhoff der Betriebswirtschaftslehre zu und promovierte an der Sloan School of Business des Massachusetts Institute of Technology (MIT). 1991 schloss er sich dem neu gegründeten Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung  (ZEW) in Mannheim an, wo er ab 1995 stellvertretender wissenschaftlicher Direktor wurde. Professor Harhoff lehrte unter anderem als Gastprofessor am MIT und leitete das Institut für Innovationsforschung, Technologiemanagement und Entrepreneurship (INNO-tec) an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Dort ist er nach wie vor Leiter der Forschungsstelle für Entrepreneurship und Innovation und seit 2013 Direktor am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb der wirtschaftswissenschaftlichen Abteilung. Seit dem 28. Februar 2007 leitet er als Vorsitzender die von der Bundesregierung eingerichtete Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI), die jedes Jahr den viel beachteten Innovationsbericht über die Zukunft des Standortes Deutschland erstellt.

Am Collège des Ingénieurs leitet er das Venture Lab, ein 4-teiliger Workshop, der die Fellows in unternehmerisches Denken einführt. Dabei steht insbesondere das Scouting neuer und relevanter Technologien im Vordergrund. Die Fellows werden in einem hochgradig praxisorientierten Lernprozess mit Marktveränderungen und potenziellen Kunden konfrontiert.

Das Wichtigste in Kürze