Wir bilden die Manager von morgen aus

Das zukünftige Arbeitsumfeld erfordert aufgeschlossene, technologieaffine Manager, die mit Ungewissheiten umgehen können. Wir bereiten unsere Fellows durch Action-Learning auf diese Herausforderungen vor.

Worauf bereitet der MBA des Collège vor?

Das Collège bereitet junge Absolventen auf ihre Rolle als zukünftige Führungskraft vor. Sie sind für ein agiles Umfeld, sich ständig ändernde Parameter sowie Führungsverantwortung im globalen Kontext bestmöglich gewappnet.

Unser Ziel ist neben der Vermittlung von Management Know-how, die Förderung folgender Kompetenzen:

  • Kultivieren einer unternehmerischen Denkweise
  • Agieren in und Führung internationaler Teams
  • Kommunikationsfähigkeiten
  • Werteorientiertes Denken und Handeln
  • Umgang mit Veränderung und Disruption
Entrepreneurship & Innovation

Venture Lab & Intrapreneurship

Die Seminare beinhalten eine wichtige Praxiskomponente, nämlich das Scouting von neuen Technologien in Gruppenarbeit. Ziel ist es, sich praxisbezogen mit potenziellen Märkten, Marktmöglichkeiten und Kunden auseinandersetzen.

Inhalte: Von der Idee zur innovativen Geschäftsidee / Idea to Market, die Rolle von Entrepreneurship und Intrapreneurship, Businesspläne, Marketing von Innovationen und Startup anhand von Fallstudien.

 

Innovation & Technology Management

Technologie verändert laufend die Parameter der Wirtschaft. In diesem Seminar setzen Sie sich mit den grundlegenden Prinzipien von Innovation auseinander.

Inhalte: Management von R+D Produktivität, geistiges Eigentum (Immaterialgüter) gezielt einsetzen, Hightech, individuelle Kreativiät. Fallstudien im Klassenraum, Open Innovation Workshops mit und in Technologiekonzernen.

Venture Lab

Professor Dietmar Harhoff LMU, Director and Scientific Member at the Max Planck Institute for Innovation and Competition
Professor Marc Gruber, Vice President for Innovation (VPI) at EPF Lausanne, Chair of Entrepreneurship and Technology Commercialization (ENTC)

Technology Management

Professor Roman Boutellier, ETH Zürich (em.)

Entrepreneurship & Innovation

Professor Emilio Paolucci, Politecnico di Torino

Finance & Economics

Management Accounting (Rechnungswesen & Controlling)

Ziel dieses Seminars ist es, die Rolle von Rechnungswesen und Controlling im Businesskontext zu verstehen und deren Instrumente und Techniken einsetzen zu können. Außerdem entwickeln Sie ein Verständnis dafür, weshalb Rechnungsführungsinformationen sowohl finanzielle als auch nicht-finanzielle Informationen beinhalten müssen und wie diese zu analysieren sind.

Valuation Restructuring & Financial Engineering

In Unternehmensführung entwickeln Sie ein Verständnis für Bewertungsverfahren, identifizieren Wertetreiber ("value drivers") und eignen sich die Grundlagen von werteorientiertem Management durch einen Mix aus Vorlesung und Fallstudie an.

International Investments

In diesem Seminar setzen Sie sich mit verschiedenen Investmenttypen und Marktaspekten auseinander.

Inhalte: Bonds, derivative Vermögenswerte, Price Forward Kurve, Umgang mit Zinsänderungsrisiken, Swaps, Options, Pricing finanzieller Optionen, Anwendung finanzieller Optionen, Risikomanagement.

Venture Capital

Einführung in das Thema Risikokapital ("Venture Capital"), Errichtung eines Finanzierungsplans, Capitalization Terms, Faktoren von Preisgestaltung und "Negociation deals"; Vorbereitung profitabler "Exit Strategien". Fallstudien (im Klassenraum und Teams).

Business Economics

Ziel des Kurses ist es, ein Verständnis für makroökonomische Mechanismen und deren Auswirkungen auf das globale Wirtschaftsumfeld zu entwickeln.

Inhalte: Grundlagen der Makroökonomie, Zinsen, Wechselkurse, Währungspolitik, Inflation, Phasen des Business Cycle.

Accounting, Controlling

Professor Reiner Fickert, Universität St. Gallen
Professor Andreas Grüner, Universität St. Gallen
Professor Christian Hoffmann, Ludwigs-Maximilians-Universität München
Professor Franco Vernassa, Università degli Studi di Torino

Corporate Finance

Professor Marc Bertoneche, Harvard Business School
Professor Dominique Jacquet, INSEAD, Ponts ParisTech
Professor Stefano Branca, Università degli Studi di Torino

Investments

Professor Michael Rockinger, University of Lausanne

Macroeconomics

Professor Giuseppe Bertola, Università degli Studi di Torino
Andrea Gavosto, Fondazione Agnelli

Leadership & Persönlichkeitsentwicklung

Leadership

Es sind nicht nur die harten Skills, die es einem ermöglichen, ein Problem effizient und effektiv zu lösen. Teams müssen mehrere Phasen durchlaufen, um erfolgreich zusammenzuarbeiten. In diesen Seminaren entdecken Sie die zentralen Treiber, die Führungspersönlichkeiten nutzen, um die Entwicklung eines Teams voranzubringen.

Organization and Performance

Verbessern Sie durch dieses Seminar Ihre Effektivität im Team (kollaborative Intelligenz, Teamwissen, Leadership stärken, Konfliktmanagement, Teambuilding). Optimieren Sie Ihre persönliche Effektivität (Stressresistenz, Intelligenz bündeln, Agenda organisieren, Personal Branding) und Ihre Effektivität im Businesskontext (Verkauf steigern, Kosten reduzieren, Projekte und Prozesse managen, Scoreboard, KPIs).

Leadership

Professor Maurice Thevenet, ESSEC

Coaching

Collège des Ingénieurs staff
Raquel Guarnieri and Cristiano Ghibaudo, Executive Coaches

Decision-Making and Action

Professor Jean-Charles Pomerol, Sorbonne Université

Organization & Performance

Dr. Patrick Georges Solvay, Business School Bruxelles

Negotiation

Maurice Bercoff Directeur Général, Négociateurs Associés

Project Management

Professor Alberto DeMarco, Politecnico di Torino
Professor Carlo Rafele, Politecnico di Torino

Intercultural Management

Professor Joanna Nowicki, Sciences Po Saint-Germain-en-Laye
Christine Gastinel Associate Professor, Sorbonne Université

Karriereplanung

Sie erlernen es, Kernkompetenzen- und Werte mit Blick auf die persönlichen und beruflichen Ziele zu identifizieren. Im Fokus steht dabei die langfristige Karriereplanung. Identifikation von Karriere- und Einstellungstrends: Wie kann man sich für zukünftige Karriereschritte wappnen?

Negotiation

In diesem Kurs bekommen Sie das Handwerkszeug für eine rational geprägte Verhandlungsführung und Denke, die über die intuitive hinausgeht.

Inhalte: Grundlegende Vorbereitung einer Verhandlung, Projekte verhandeln, Emotionen gezielt einsetzen, um die Effektivität einer Verhandlung zu verstärken. Fallstudien, Rollenspiele und Simulationen. 

Interkulturelles Management

Definition von Kulturen und Stereotypen. Decodierung des Kulturschocks und das Bewegen zwischen den Kulturen.

 

Marketing & Strategy

Marketing

Stellen Sie sich auf lehrreiche (und unterhaltsame) Seminarstunden ein, in denen Ihnen die Synergien von Märkten, Produkten und Kundenbedürfnissen näher gebracht werden. Einführung in Marketing und Definition von der Marketingumgebung (Märkte und Kunden).

Inhalte: Value of price, Kundenwert, Marktsegmentierung, Produktdifferenzierung, Marken verstehen und entwickeln. Fallstudien im Klassenraum und Team. 

Strategy

In diesem Seminar erlernen Sie die Grundlagen von Strategie und Industrieanalyse.

Inhalte: Ressourcen und Kapazitäten analysieren, Kostenvorteile, Wissensmanagement,"Differentiation advantage", Fallstudien im Klassenraum und Teams. 

Strategy

Professor Maurice Saias, Northwestern University
Professor Dietmar Hilpert, ESB Reutlingen
Professor Achim Schmitt, Ecole Hôtelière de Lausanne

Marketing Strategy

Professor Paul Fifield, Southampton Business School

Corporate Strategy

Professor Michael Mirow, Universität Innsbruck

Geopolitical Scenarios

Professor Paolo Magri, Università Bocconi

Digital Marketing

Giacomo Arcaro, Università Bocconi

Operations & Digital Lectures

Poduktions- & Operationsmanagement

In diesem Kurs wird erläutert, wie sich Unternehmen organisieren, um zum besten Preis zu produzieren und den Kunden den besten Service in Bezug auf Qualität und Lieferzeit zu bieten. Verschiedene Fallstudien (im Plenum und in Teams).

 

HR-Management

Geschäftstreiber für die Personalstrategie. Rekrutierungsstrategie. Vorstandsvergütung und Kompensierung. Managemententwicklung & Führung. Fallstudien (im Plenum und in Teams).

Management von Dienstleistungen

Hin zu einer neuen Definition von Dienstleistungen. Services: Die Front-Stage-Erfahrung. Das Service-Dreieck. Die Service-Intensitätsmatrix. “Fit” finden und halten. Die drei Qualitätsbewegungen. Ausgleich von Angebot und Nachfrage. Von industriellen zu professionellen Dienstleistungen. Verwalten des Änderungsprozesses.
Verschiedene Fallstudien (im Plenum und in Teams).

 

Production & Operations Management

Professor James Teboul INSEAD

HR

Armelle Levieux Member of the Executive committee, AirLiquide
Professor Thomas Edig Chairman HR, Volkswagen
Thierry Bari Member of the Executive committee, AirbusGroup
Sophie Guieysse Member of the Executive committee Richemont Group
Professor Anna Caffarena Università degli Studi di Torino
Maurizio Manetti

Digital Lectures

Um das Bewusstsein über die Konsequenzen der digitalen Revolution für die europäische Industrie zu stärken, bietet das Collège des Ingénieurs Seminare an, die sich auf Digitalisierung, Unternehmertum und Innovation konzentrieren. Die MBA-Fellows, die in den kommenden Jahren an der digitalen Transformation der großen europäischen Industrie-Champions beteiligt sind (und teilnehmen werden), haben die Möglichkeit, mit den für die digitale Transformation zuständigen Managern innerhalb der Digital Lectures zu diskutieren und zu arbeiten.

 

Industry 4.0

Norbert Luetke-Entrup Head of Technology and Innovation Management, Corporate Technology, Siemens

Smart homes

Thomas Birr SVP Strategy and New Business, innogy

Data management platforms

Alain Levy Owner and CEO, weborama

Digital usage

Gilles Cochevelou Group CDO, TOTAL

IT vs. digital

Oliver Delabroy Group CDO, Air Liquide
Laurent Dublanchet Group CIO, Air Liquide

Digital Journey

Serge Magdeleine Head of Digital Journey, Group Crédit Agricole

Ecosystem & GAFAnomics

Stéphane Distinguin Founder & CEO, Fabernovel

Das MBA-Programm kann jedes Jahr im Januar...

Hauptbewerbungsfrist für den Start im Januar ist der 30. September

...oder im September gestartet werden.

Hauptbewerbungsfrist für den Start im September ist der 31. März